Trotz CORONA konnte das Projekt stattfinden!

Ein Dank an alle Lehrbeauftragten, Schüler und Schülerinnen höherer Schulen für die Präsentationen und an alle Firmen, in denen unsere Jugendlichen schnuppern durften!

DANK ans BIZ, an die WKO und ans JUGENDCOACHING! 

Mit 2 Einführungsstunden pro 4. Klasse leitete Frau Schwendtner in der 1. Schulwoche Berufsorientierung ein. Es ging um das Jahresprogramm, die Einteilung zu den einzelnen Aktivitäten und um einen Interessenstest. Dieser bot den Mädchen und Burschen einen Anhaltspunkt, für welche Schulen bzw. Berufe sie geeignet wären.

Am 30. 09., 05. 10. und 07. 10. folgte für jede 4. Klasse der Berufsorientierungstag im BIZ Braunau.

 

DAS BO-PROJEKT

1. BO-Tag: Mo, 12. 10. 2020

1. Einheit: Einführung ins Projekt

Wege zur Berufsentscheidung, Schlüsselqualifikationen, Entscheidungskriterien, …

2. und 3. Einheit:

Lehrbeauftragte bzw. Schüler/innen höherer Schulen kommen an die digi.TNMS

Sie vermittelten den Jugendlichen einen lebendigen Eindruck vom Alltag in der Berufs- und Schulwelt.

Eingeladen waren HTL, HLW und HAK Braunau und die Fachschule Mauerkirchen.

Vertreter der Lehrberufe waren im Metallbereich Herr Weiermann von der Firma KFZ Weilguny und Herr Markus Oberdacher von der Firma Rudolf Faschang Werkzeugbau GmbH. Den Holzbereich deckten Herr Reisecker von der Firma Holz Reisecker GmbH und Herr Hansel von der Firma WIEHAG ab.

4. bis 6. Einheit:

Beschäftigung mit Stärken

 „Magisches K“: Kraft, Kunst, Konzentration und Kontakt, Berufsanforderungen, Begriffsklärungen, Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräche, … 

 

2. BO-Tag: Di, 13. 10. 2020

Alle 56 Mädchen und Burschen „schnupperten“ in einem Betrieb oder einer Schule, die sie sich vorher selbst ausgewählt hatten.

 

3. BO-Tag: Mi, 14. 10. 2020 und Mo, 19. 10. 2020

Projekt mit der Firma Wiesner-Hager Möbel GmbH:         

Sechs Jugendliche waren einen Tag lang in den Ablauf „Vom Plan zum fertigen Objekt“ eingebunden. Da sich insgesamt 12 Mädchen und Burschen meldeten, erklärte sich die Firma bereit, den Kurs gleich zweimal anzubieten.

Die begeisterten Jugendlichen fertigten einen kleinen Tisch, erhielten eine umfangreiche Betriebsführung und tiefe Einblicke in die Arbeitswelt.

Darüber hinaus läuft das „Jugendcoaching“ der Volkshilfe für Schüler und Schülerinnen im 9. Schuljahr.

 


E-Learning